Veganes Grünkohl-Risotto mit Pilzen & Nüssen

Veganes Grünkohl-Risotto mit Pilzen & Nüssen

23. Januar 2020 0 Von Claudia

Grünkohl kannte ich bisher auch nur in deftiger Form von Eintopf mit Mettwurst oder Kassler. Letzteres landet definitiv nicht mehr auf meinem Teller. Das es ein Rezept für veganes Grünkohl-Risotto gibt, habe ich durch Zufall im Internet entdeckt und möchte euch meine Variante absolut nicht vorenthalten.

Das Rezept für das Grünkohl-Risotto hatte ich abgewandelt, da ich ja immer Mittwochs frisches Obst und Gemüse von meinem Biokisten-Lieferservice, dem Schniedershof, erhalte. Also quasi frisch vom Feld bis in die eigene Küche. So eine Biokiste ist echt super! Vor allem ohne Auto.

Aber zurück zum Grünkohl-Risotto. Jedenfalls passte die Menge Grünkohl nicht mehr komplett in meinen gefüllten Kühlschrank und so benötigte ich ein leckeres veganes Grünkohl Rezept.

Ein Blick über den Tellerrand: Veganes Grünkohl-Risotto

Von Grünkohl-Risotto hatte ich noch nie gehört, doch da ich noch ein Paket Milchreis hatte, wollte ich es versuchen. Milchreis ist ebenfalls ein Rundkornreis und hat ähnliche Kocheigenschaften wie Risotto-Reis.

Mich hat das Rezept wirklich sehr überrascht! Zu mal es auch wirklich komplett ohne Butter und Käse auskommt und somit auch noch deutlich gesünder als ein „normales“ Risotto ist. Durch die gehackten Haselnüsse erhält das Risotto einen super knackigen Biss, während die HaferCuisine(*) für eine fantastische cremige Konsistenz sorgt.

Absolute Empfehlung für veganes Grünkohl-Risotto: Bereite dir gleich die doppelte Menge zu. Denn es lässt sich wunderbar aufwärmen und schmeckt am nächsten Tag mindestens genauso gut.

Grünkohl Risotto mit Pilzen

Gericht: Hauptgericht, vegan, zuckerfrei
Keyword: vegan, zuckerfrei
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 250 g Risotto-Reis (alternativ: Vollkornreis)
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 200 g Grünkohl
  • 250 g Austern-Pilze (alternativ: Champignons)
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml HaferCuisine (alternativ SojaCusine oder Kokosmilch)
  • 50 g gehackte Haselnüsse für mehr Biss
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • 1. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Beides in feine Würfel schneiden. Die Pilze in mundgerechte Stücke schneiden.
  • 2. Die Zwiebel- & Knoblauchwürfel in einem Topf mit etwas Wasser glasig andünsten. Anschließend die Pilze in den Topf geben und ca. 5 Minuten mit braten
  • 3. Den gutgewaschenen Reis zu den Pilzen geben und mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  • 4. Die Gemüsebrühe aufkochen lassen und ca. 20 Minuten bei halboffenem Deckel köcheln lassen. Zwischendurch gelegentlich umrühren.
  • 5. Sobald ca. 3/4 der Flüssigkeit vom Reis aufgesogen sind, die HaferCuisine und den klein geschnittenen Grünkohl in den Topf geben.
  • 6. gehackte Haselnüsse hinzugeben und das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 7. Das Risotto noch etwa weitere 10 Minuten köcheln lassen, bis der Reis gar ist.